Die 1C-Klasse beim Musical „Tiere im Theater“ im Next Liberty

6.02.2024

Am 24. Jänner waren wir als Klasse gemeinsam mir Frau Bürgl und Frau Petek-Honsel im Theater. Am Anfang fuhren wir mit dem Bus in die Innenstadt und gingen ein paar Schritte zum Next Liberty. Beim Einlass war sehr viel los, vor allem Volksschulkinder waren viele unterwegs. Am Sitzplatz neben Miguel angekommen, sah man ein schönes Bühnenbild mit vielen Röhren, Kabeln und anderen Details. Man konnte sich richtig vorstellen, wie es unter einer Theaterbühne ausschauen könnte. Als das Theater begann, hüpften zwei lustige Hasen namens Hasi und Esterhazy und eine Katze namens Gertraud auf die Bühne. Sie wollten Regisseure von dem menschlichen Theater werden. Die Katze kündigte außerdem ein neues Mitglied namens „Hansi“ an. Eigentlich sollte Hansi schon da sein, doch er hatte Verspätung. Schließlich kam er noch, doch die Hasen waren sehr misstrauisch. Trotzdem erzählte die Katze, Hansi ihr Geheimnis, und zwar dass sie nie von Menschen gesehen werden dürften und so für Menschen immer geheim blieben. Danach stellte er sich vor. Er kam aus dem Grazer Stadtpark und sprach mit leichtem Dialekt. Von der oberen Bühne fiel auf einmal ein Autoschlüssel herunter, mit dem die Tiere herumspielten, indem sie das Auto auf- und zusperrten. Plötzlich fiel auch der Strom auf der oberen Bühne aus, weshalb die Tiere hinaufkletterten. In der Zwischenzeit kam ein Marder, der scharf auf das Drehbuch und die Kabel war. Als er in die Kabel biss, gab es einen lauten Knall und es sprühte Funken. Danach kamen die netten Tiere wieder zurück in den Keller. Gertraud wollte den anderen ihr Drehbuch für das nächste Theaterstück vorstellen. Doch es war verschwunden. Verzweifelt suchten sie gemeinsam alles ab, doch konnten es immer noch nicht finden. Der Marder war jedoch noch nicht verschwunden, weshalb sie ihn entdeckten. Er gab den anderen Tieren den Befehl innerhalb von zehn Minuten zu verschwinden, doch die anderen wollten dies nicht. Am Ende entschieden sich alle, dass sie gemeinsam unter der Bühne leben durften. Außerdem sangen die Tiere am Ende noch das Lied „Wir sind verrückt nach Theater“ und das Publikum klatschte begeistert mit. Dann war das Stück zu Ende. Zuletzt gingen wir noch zum Bus und fuhren zurück in die Schule. In der Schule jausneten wir noch und besprachen den Tag. Es war ein toller Tag.

von Felix Knall und Paul Ulrich (1c)

Diese Beiträge könnten Ihnen gefallen…

Spendenaufruf – Biotop

Spendenaufruf – Biotop

Sehr geehrte UnterstützerInnen des Biotops! Unser Biotop stellt für die Schule eine bedeutsame Lern- und Erholungsoase...

mehr lesen
Sweden with 6.b

Sweden with 6.b

And so we are on the train that takes us back to Graz after our adventurous trip to Stockholm and Piteå. What we will...

mehr lesen